Auf dem Donauradweg durch die Wachau

Vom Sattel aus die Schönheiten der Wachau genießen

Folgen Sie dem wohl bekanntesten Radweg Europas! Einer seiner schönsten Abschnitte führt direkt am Hotel Wachau in Melk vorbei. Mühelos radeln auch "Sonntagsradler" die Wege und Pfade entlang, von denen sich zuweilen ein prächtiger Fernblick bietet: weit über den Donaustrom hinaus ins Land.

Der Donauradweg ist insgesamt 365 Kilometer lang und beginnt im bayrischen Passau, von wo er dem Flusslauf bis zum österreichischenHainburg (an der Grenze zur Slowakei) folgt. Entlang der 260 Kilometer Donauradweg, die durch Niederösterreich verlaufen, reihen sich bekannte und weniger bekannte Sehenswürdigkeiten auf, die es zu entdecken gilt.

Dazu können Sie so oft Sie wollen vom Nord- zum Südufer und zurück wechseln. Brücken gibt es in Ybbs, Pöchlarn, Melk und Krems, Fähren in Marbach, Spitz, Weißenkirchen und Dürnstein.

Sehenswürdigkeiten und Naturgenuss

Nicht nur die glanzvollen Benediktinerstifte Göttweig und Melk oder wehrhafte Burgen aus älterer Zeit, wie die Ruine Dürnstein, warten auf vorbeifahrende „Schatzsucher“. Es gibt so viele Kirchen, Dörfer und idyllische Plätze inmitten der Natur, die nur darauf warten, gefunden zu werden. 

Ihr Radlerhotel in der Wachau

Radeln Sie bequem entlang der Donau, je nach Lust und Laune, direkt von der Haustür unseres Hotels weg: Einmal pro Woche gibt es auch geführte Radtouren mit dem Chef, Heinz Hipfinger!

Machen Sie Zwischenstation im Hotel Wachau oder steigen Sie direkt vor der Hotel-Haustür in die zahlreichen Radtouren ein. Wenn Sie Ihr Rad nicht dabei haben, bieten wir Ihnen Leihräder aus dem hoteleigenen Radverleih!

websLINE-Professional (c)opyright 2002-2017 by websLINE internet & marketing GmbH
Hotel Wachau Hotel Wachau Familie Hipfinger
Am Wachberg 3 . A- 3390 Melk
+43 (0)2752 / 525-31 . info@hotel-wachau.at